Galerie Lichtblick

Rückblick    Aktuelle Ausstellung      Kontakt

1 Jahr Lichtblick School

The Theatre of Real Life vol. 1 und 2
Ergebnisse aus Seminaren mit Wolfgang Zurborn

Eric Alexander • Bogi Bell • Marion M. Dittmer • Enrico Duddeck
Peter Feldhaus • Christine Fischer • Stefan Hammer • Susanne Heincke
Christian Kosfeld • Werner Mansholt • Can Mileva Rastovic
Gottfried Scheel-Haefele • Michael Schobert • Linn Phyllis Seeger
Ortrun Stumpf • Wolfgang Sümmermann • Peter Susewind


Werner Mansholt, Senegal

Ausführliches Text- und Bildmaterial zu den beiden Seminaren sind auf der Website der Lichtblick School zu finden:
The Theatre of Real Life vol.1
The Theatre of Real Life vol.2

Buchpublikationen zu den Seminaren sind bei Blurb erschienen.
Vorstellung und Bestellung der Bücher hier


Christine Fischer, Utopia

Das Leben ist zugleich Wirklichkeit und Fiktion, es ist inszeniert und zufällig, es ist alltäglich und besonders. The Theatre of Real Life, diesen scheinbar unauflösbaren Widerspruch mit vieldeutigen Bildgeschichten aufzulösen, ist das Ziel der Fotografien, die in zwei 6-monatigen Seminaren von Wolfgang Zurborn an der Lichtblick School in Köln entstanden sind.


Peter Feldhaus, Ordentlich Studierende

Die Fotografie kann den Anschein erwecken, Wirklichkeit objektiv abzubilden, da die subjektive Interpretation hinter dem trügerisch realen Bild unsichtbar zu werden scheint. Jede fotografische Sicht ist aber immer ein persönliches Konstrukt unserer Welt, abhängig von individuellen Prägungen, inhaltlichen Interessen und ästhetischen Vorstellungen. Im Dialog mit anderen können wir die eigenen Fotografien verstehen lernen, um so einen unverbrauchten und eigenen Blick zu entwickeln.


Wolfgang Sümmermann, Kein Winterdienst

Die Fotografie macht es uns möglich, unmittelbar dem zu begegnen, was für uns im alltäglichen Leben eine Bedeutung hat. So haben die TeilnehmerInnen im Laufe der Seminare ihren subjektiven Vorlieben folgend eigene Themen bearbeitet und sind dabei zu sehr unterschiedlichen fotografischen Lösungen gekommen zwischen sachlicher Dokumentation, vielschichtiger Konzeption und subjektiv künstlerischer Interpretation.


Bogi Bell, Agatha - a personal leg

Ein wesentlicher Aspekt bei der Entwicklung einer eigenen Bildsprache ist es, den spezifischen Charakter der persönlichen Herangehensweise an das Medium verstehen zu lernen. Intuition und Konzeption stellen bei diesem Prozess kein Gegensatzpaar dar, sondern ergänzen sich im Idealfall. Der Akt des Fotografierens ist ein hochkomplexer Vorgang in der Kommunikation mit der Umwelt, der ein unmittelbares Reagieren auf das Geschehen erfordert.


Stefan Hammer, Wirklichkeit?

Für das Editieren und die Präsentation des Bildmaterials ist eine konzeptionelle Durchdringung des fotografischen Ansatzes unverzichtbar. Auf der Suche nach einer Wahrhaftigkeit in der Fotografie gibt es nicht die eine richtige oder falsche Methode. Alles ist Fiktion. Dokumentation und Inszenierung haben mehr gemeinsam als vermutet.


Gottfried Scheel-Häfele, Döner Station

 
 

Eric Alexander
Bogi Bell
Marion M. Dittmer
Enrico Duddeck
Peter Feldhaus
Christine Fischer
Stefan Hammer
Susanne Heincke
Christian Kosfeld
Werner Mansholt
Can Mileva Rastovic
Gottfried Scheel-Haefele
Michael Schobert
Linn Phyllis Seeger
Ortrun Stumpf
Wolfgang Sümmermann
Peter Susewind

1 Jahr Lichtblick School
The Theatre of Real Life vol. 1 und 2 Ergebnisse aus Seminaren mit Wolfgang Zurborn

17.12. - 26.02.2012

Eröffnung:
17.12.2011 20:00 h


Weitere Ausstellungen:

Kolga Fotowettbewerb 2011, Tiflis, Georgien

Frank Robert Endstation Sehnsucht

Mariette Pathy Allen Stephen Althouse Darryl Baird Andrej Der Zweite Blick

Narelle Autio Maciej Dakowicz George Georgiou Bruce Gilde Street Photography Now

Horst Stein Simulation.04

Elaine Ling Mongolia

Wiebke Loeper Hello from Bloomer - Viele Grüße aus Wismar

Dirk Gebhardt, Axel Thünker, Stefan Worring, Wolfgang Zurbo Mitten im Westen

Frederic Lezmi Beyond Borders

Hildegard Weber Einheit

 
   © 2017 Galerie Lichtblick, Gesellschaft für fotografische Kunst e.V. Köln | Impressum